E61 Effect

Nokia E61/E61i, Nokia E-Series und N-Series, Symbian 9.1 3rd Edition

Signieren wesentlich vereinfacht

Posted by effect - Sonntag, 17. Juni, 2007

Mit der Anwendung SignSis Gui von ladiko kann nun jeder sehr einfach und schnell Anwendungen signieren.

Man befolgt einfach die Schritte in der Anwendung, und wenn man einmal die notwendigen Dateien hat und im SignSis Gui alles eingestellt hat, geht das ganze quasi schon von alleine.

Keine Ausreden mehr, das sei zu aufwendig😉

18 Antworten to “Signieren wesentlich vereinfacht”

  1. […] ist die Anwendung unsigniert, was aber mit der kürzlich vorgestellten Signier-Anwendung kein Problem mehr sein […]

  2. Slider said

    Warum kommt da beim installieren ne Warnung vom Virenscanner?
    Trojanhorse Generic4.IRO

  3. Matze said

    das erstaunt mich. Bei mir kommt keine Meldung.
    Was für einen Virenscanner hast du?

  4. Slider said

    AVG Free Edition aktuellste Version und Patternfiles

  5. Matze said

    habe antivir mit neuesten Pattern files.
    Von AVG habe ich mittlerweile Abstand genommen, da dies in verschiedenen Tests schlecht abgeschnitten hat.
    Ich denke, du kannst jedoch davon ausgehen, dass die Anwendung keinen Virus beinhaltet, da schon viele andere damit gearbeitet haben und denen bzw. deren Virenscanner das bestimmt aufgefallen wäre🙂

  6. Slider said

    da is natürlich was dran
    naja wollt eh mal wieder die kiste hier neumachen. Dann mal den scanner wechseln

  7. Matze said

    das programm solltest jedenfalls problemlos nutzen können

  8. longint said

    Das ist ja schon wieder nur ne Windows Version…

  9. effect said

    Das ganze basiert auch auf der signsis.exe..
    Übrigens gibt es seit kurzem auch sowas wie die nokia pc suite Für Mac

  10. […] für Wasserzeichen. Allerdings ist die Version unsigned, kann aber problemlos mit dem SignSIS-Gui signiert werden. Das Wasserzeichen liegt im Format mbm vor und liegt unter […]

  11. […] Die Anwendung ist unsigniert, kann aber signiert werden mit dem SignSIS-Gui. […]

  12. gnometech said

    hi,
    also ich hab das programm mal benutzt und bei mir kommt immer ne ellenlange fehlermeldung das er die *.key datei nich lesen kann bzw das es nen tagencryptionerror gibt.
    könnt ihr mir da helfen?
    danke schonmal

  13. Effect said

    hm evtl. liegts am Dateinamen der .sis
    Versuch doch mal, diese umzubenennen in was möglichst einfaches.

    Hat es schonmal funktioniert das signieren?

    Beste Grüße,
    Matze

  14. Thalon said

    So.. ich habe mich mal an die Anleitung hier ( http://symbianwebblog.wordpress.com/2007/11/27/8/ ) gehalten und klappt ja auch fast.
    Ich wollte Rotateme 2.0 signieren (und auch mit cClock hätte ichs probiert).
    Zertifikatdatei habe ich problemlos erhalten und nach C:\Temp kopiert.
    Das Keyfile ist auch ausgewählt ( C:\Programme\SignSIS-GUI\SignSIS.key ).
    Und als Input-File habe ich auch diverse Umbenennungen probiert (zu letzt C:\a.sis ).
    Dennoch laufe ich immer in folgenden Fehler rein:
    —————————
    SignSIS GUI
    —————————
    SignSIS.exe encountered an error:
    #################################
    Could not verify signature with known algorithm, exiting.
    encryption error, not a DSA certificate.
    #################################
    —————————
    OK
    —————————

    Weiß jemand was das ist?

    Thx,
    Thalon

  15. effect said

    Hallo Thalon,

    also diese Anleitung kenne ich nicht.
    Nach dieser Aneleitung hier sollte es aber funktionieren:
    http://www.gosymbian.com/SSIS_download.html

  16. Thalon said

    Hallo Effect,
    Tut mir leid, aber das hilft mir gar nichts.
    Eine Anleitung kann man deinen Link ja wirklich nicht nennen, aber auf den Screenshots hätte ich jetzt nichts gesehen was ich nicht auch eingestellt hätte.

    Weiß jemand ein unsigniertes Programm zum Download was in jedem Fall funktioniert?
    Bzw kann jemand überprüfen ob das hiermit funktioniert?:
    http://www.bysamir.fr/rotateme/rotateMe_2_0_beta5_unsigned.zip

    „not a DSA certificate“ klingt irgendwie ein wenig danach, als ob das „cer“-File von SymbianSigned nicht als gültig erkannt würde?

    Thalon

  17. Thalon said

    Habe es jetzt auch noch mit dem Mobile-Signer probiert.
    Sowohl mit meinem CER-File, als auch mit dem vom OPDA bekomme ich anschließend folgenden Fehler beim Installieren:
    (Details sehe ich noch, dann drück ich auf Fortfahren..)
    Geschütztes Programm eines unbeglaubigten Anbieters nicht installierbar.
    Im „Programmmanager“ wurden alle Abfragen auf Zertifikate abgestellt (1. Option auf „Alle“, Online deaktiviert).

    Ich hab echt keine Ahnung was ich da noch machen kann😦

    P.S.: Habe mich dahingehend an diese Anleitung gehalten:
    http://symbianwebblog.wordpress.com/2007/12/06/signing-dircetly-on-the-phone/

  18. Matze said

    Das ist komisch.
    Du hast es also mit dem key-file von SignSis probiert und damit ging es nicht?
    Dann würde ich beide files mal versuchen selber zu erstellen.
    Hier findest du eine Anleitung dazu: http://www.gosymbian.com/forum/viewtopic.php?t=757
    Ich konnte bis jetzt eigentlich jedes unsignierte Programm signieren, von daher glaube ich nicht, dass es am Programm selbst liegt.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: