E61 Effect

Nokia E61/E61i, Nokia E-Series und N-Series, Symbian 9.1 3rd Edition

Sicherheit auf dem Handy die Erste – Advanced Device Locks

Posted by effect - Dienstag, 31. Juli, 2007

Nachdem ich euch bereits Bak2U von PhoneBak vorgestellt habe, eine Software die helfen soll, ein verlorenes oder gestohlenes Handy wiederzubekommen, möchte ich nun zwei Anwendungen vorstellen, die Zugang zu sensiblen Inhalten auf dem Telefon verhindern sollen.

Anfangen möchte ich mit Advanced Device Locks von WebGate JSC.

Diese Software verhindert mit einem Passwort Zugriff auf das Handy bzw. bestimmte Anwendungen.

So kann zunächsteinmal eine Passworteingabe beim Einschalten des Handys oder bei SIM-Karten-Wechsel erfolgen. Weiterhin kann eine automatische Sperre nach einer gewissen Zeitspanne erfolgen.

Die wichtigste Funktion ist jedoch, Anwendungen zu selektieren, die mit einem Passwort gesichert werden sollen. Dabei kann man alle Anwendungen auswählen, die auf dem Telefon installiert sind, wie z.B. die Galerie oder Mitteilungen, aber auch alle jede selbst installierte Software.

 

Advanced Device Lock

Das hilft, um eine allzuneugierige Freundin von diesen Bereichen abzuhalten oder andersrum, Freunde die sich mal durchs Handy klicken wollen vor Fotos oder privaten Nachrichten der Freundin abzuhalten😉

 

Advanced Device Locks Anwendungen

Natürlich auch für Geschäftsleute interessant, die Zugang z.B. auf den Mailclienten verhindern wollen.

Die Software läuft sehr stabil und lässt sich nicht ohne Weiteres beenden. Dazu trägt auch bei, dass Sie nicht im Taskmanager angezeigt wird. Das betrifft den internen Taskmanager, den Handy Taskman von Epocware als auch den Task-Viewer, der in ActiveFile integriert ist.

Somit ist gewährleistet, dass der Schutz immer aktiv ist.

Im Prinzip reicht bereits ein kurzes Passwort, um einen Grundschutz zu gewährleisten. Wenn das Handy per Datenkabel an den PC angeschlossen wird, sollte es kein Problem sein, an Bilder oder dergleichen heranzukommen. Nützlich aber wie gesagt auf jeden Fall für neugierige Freunde.

 

Eine 7-tägige Demoversion steht zur Verfügung und kann über die Herstellerseite bezogen werden.

Kaufen kann man die Software für 11,90$ (ca. 8,80€, englisches Handango) oder 10,10€ (wohl deutsches Handango) über die Webseite des Herstellers.

 

 

 

Sig
Subscribe with Bloglines

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: