E61 Effect

Nokia E61/E61i, Nokia E-Series und N-Series, Symbian 9.1 3rd Edition

TomTom Navigator 6 – Navigation auf dem Series 60 3rd Handy

Posted by effect - Montag, 6. August, 2007

 Package
Garantiert hat jeder schonmal von TomTom gehört, einem Anbieter für Navigationslösungen.

Seit einiger Zeit gibt es auch eine mobile Lösung, die es erlauben soll, auf Handys Routen zu planen.

Mit Version 6.0 gibt es bereits seit Anfang des Jahres eine Version, die kompatibel zu Symbian 3rd Geräten ist. Ich hatte mir schon eine ganze Weile vorgenommen, darüber zu berichten, bin allerdings bisher nicht dazu gekommen🙂

Die Vorteile einer Navigationslösung brauch ich wohl niemandem zu erklären, aber kurz zusammengefasst wäre das z.B.:

  • Hausnummer-genau Navigation
  • kein Verfahren mehr und schnellste Strecke
  • Umfahren von Staus
  • Schnelles finden von POIS (Tankstellen, Krankenhäuser… )
  • Sichereres Fahren, da man sich aufs Autofahren konzentrieren kann und nicht nebenher noch in der Landkarte oder der ausgedruckten Route schauen muss

Hier möchte ich nun mal meine Erfahrungen mit TomTom schildern. Die her vorgestellten Möglichkeiten und Funktionen spielgen noch lange nicht den kompletten Umfang von TomTom wieder, über alles zu berichten würde einfach den Rahmen des eh schon langen Artikels sprengen.

Im Paket enthalten ist in der Regel neben der Software eine Karte sowie der TomTom GPS-Empfänger. Als Zubehör findet man alles mögliche, z.B. eine Speicherkarte mit dem Kartenmaterial (oder eine DVD mit Kartenmaterial, je nach Paket), Ladekabel für 240V, Ladekabel für den Zigarettenanzünder und weiteres. Hat man bereits einen GPS-Empfänger ist es auch möglich, ein Paket ohne GPS Empfänger zu erwerben (was wesentlich günstiger ist).

Der GPS-Empfänger von TomTom ist sehr hochwertig und stabil gefertigt, auch die Laufzeit des Akkus lässt nicht zu wünschen übrig. Eine LED informiert über den aktuellen Verbindungsstatus. Verbaut ist der aktuellste Sirf Star III Chip. Über das längliche Loch kann man den Empfänger auch an den Schlüsselbund oder ähnliches anbringen.

GPS-Empfänger

Die Software wird mit Hilfe der PC Software TomTom Home installiert bzw. es wird direkt die mitgelieferte Speicherkarte verwendet. TomTom Home stellt die gewünschten Pakete zusammen (Software, Karten, POIs, Themes, Stimmen, Routen etc.) und spielt sie anschließend aufs Handy über. Selbstverständlich kann man nicht beliebig Karten herunterladen, diese müssen vorher natürlich gekauft werden. Kostenlos gibt es z.B. einige POIs sowie Themes und viele verschiedene Stimmen. Vor dem Überspielen wird auch gleich noch geprüft ob Updates für die jeweilige Komponente verfügbar sind.

TomTom Home

(aufs Bild klicken für vergrößerte Ansicht)

Das Festlegen einer Route geht schnell und übersichtlich, Ziele können über verschiedene Möglichkeiten erstellt werden. Sehr gut finde ich die Möglichkeit, Adressen aus den Kontakten auszulesen und diese zu verwenden. Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, manuell eine Adresse einzugeben, wobei das automatische Verfollständigen ebenfalls sehr hilfreich ist. Darüberhinaus gibt es mehrere Möglichkeiten, Favoriten anzulegen und auszuwählen oder aus den letzten Zielen das gewünschte auszuwählen.

Navigiere zu 1

Navigiere zu 2

Für die Route lassen sich wie von Routenplanern gewohnt verschiedene Einstellungen festlegen. Z.B. die gewünschte Routenart (kürzeste, schnellste… ) oder die gewünschte Strecke bezüglich Autobahn, Fähre, Mautstrecke usw.

Das Berechnen der Route erfolgt sehr schnell und gleich darauf kann man die komplette Route auf der Landkarte sehen.

Übersicht Route

Die Navigation selbst lässt sich wiederum vielfältig den eigenen Wünschen anzupassen. Z.B. über die Auswahl verschiedener Themes, der Display-Anzeige oder der Navigations-Stimme um nur einige Möglichkeiten zu nennen.

Navigation

Navigation nah

(verschiedene Zoomstufen bei der Navigation)

Nachtfarben

(Nachtfarben)

Selbstverständlich ist nicht nur die Navigation von A nach B möglich, mit der erweiterten Planung lassen sich auch mehrere Ziele auf einmal festlegen.

Erweiterte Planung

Hinter dem etwas versteckten Routen-Menü (Optionen, weiter, Route anzeigen) verbergen sich weitere nützliche Funktionen. So kann man sich nicht nur die komplette Route anzeigen lassen und diese beliebig scrollen/zoomen, man kann sich auch eine Demonstration der Strecke anzeigen lassen. Nützlich z.B. um sich das ganze schonmal anzuschauen.

Route

Toll ist die Möglichkeit, sogenannte POIs (Points of Interest) zu integrieren. Dies sind zusammengestellte Sammlungen von Locations wie Krankenhäuser, Parkplätze oder auch Blitzer. Diese werden einfach in das Verzeichnis der entsprechenden Karte kopiert und schon können sie in der Software verwendet werden.

POIs

(eine Bowling-Bahn und ein Parkplatz als POI)

Praktisch ist hierbei zum Beispiel die Möglichkeit, bei einem POI ein akkustisches Signal abzuspielen, sobald man sich diesem mehr als einer festgelegten Distanz nähert. So kann man sich beispielsweise 500m vor einem Blitzer mit einem Alarmton warnen lassen. Sehr praktisch😉

POIs werden auch auf der Karte angezeigt, was insbesondere bei Parkplätzen sehr hilfreich ist.

Zu POIs kann man sich auch hinführen lassen. Wurde eine Route erstellt, kann man sich über die Zwischenstop-Funktion z.B. zur nächsten Tankstelle leiten lassen.
Sehr viele POIs gibt es z.B. auf PocketNavigation, wobei für viele ein kostenpflichtiger Premium-Account notwendig ist. Ein paar wenige gibt es auch auf der hierfür eingerichteten TomTom-POI-Seite.

Wie vorhin kurz angedeutet, kann man auch Routen auf das die TomTom-Mobile Software einspielen.Gut für Liebhaber schöner Landschaften oder auch Fahrradfahren. Routen kann man sich kostenlos auf der entsprechenden TomTom-Routen-Seite für verschiedene Länder herunterladen. Ob es diese auch von anderen Quellen gibt, weiß ich leider nicht.

Die TomTom-Buddys-Funktion habe ich nicht getestet, daher hier kurz ein Auszug der Webseite:

  • Nehmen Sie Ihre Freunde in Ihre TomTom-Buddies-Liste auf
  • Senden Sie untereinander Textnachrichten und GPS-Standorte
  • Finden Sie Ihre Freunde auf der Karte
  • Navigieren Sie zu Ihren Freunden, egal, wo sie sich gerade befinden – unkompliziert und schnell

Vorraussetzung um ein Buddy zu werden oder welche einzuladen, ist eine Registrierung auf der TomTom-Seite.

Die Software läuft sehr stabil und ist im Gegensatz zu ähnlichen Produkten noch nie abgestürzt.
Manchmal dauert der Aufbau der GPS-Verbindung etwas lange. Vor allem scheint das der Fall zu sein, wenn man sich gerade nicht bewegt. Das kann natürlich auch am GPS-System an sich liegen.

Ohne GPS-Empfänger (wenn z.B. der Akku leer ist) kann einem z.B. die Demo-Funktion weiterhelfen. Das ist zwar nicht sehr komfortabel und man braucht dazu eigentlich eine zweite Person, aber besser als gar nichts😉

Schade finde ich auch, dass z.B. die Blitzer-POIs oder die Verkehrsinfos extra kosten. Das Jahresabonnement für die Verkehrsinfos kostet z.B. 39.95€, zusammen mit den Blitzern 49.95€. Auf den Monat gerechnet sind das jedoch lediglich 3,33€ respektive 4,16€ was weniger als eine Schachtel Kippen ist😉 Daher: Rauchen aufgeben und Verkehrsinfos abonnieren😀

Allerdings kann man sich auf der TomTom-Homepage einen Account erstellen womit man dann einen Monat lang den Service testen kann. Dort gibt man dann den Geräte-Code ein, welcher im Programm unter Info angezeigt wird. Anschließend kann die registrierte Email-Adresse und das eingegebenen Passwort im Plus-Account der TomTom-Mobile-Software eingeben.

Blitzer-POIs gibt es auch auf der Seite radarfalle.de wobei man hier mit 9,99€ im Jahr wesentlich günstiger wegkommt als das Einzelpaket bei TomTom.

Wichtig ist, dass das Passwort keine Großbuchstaben enthält, weil irgendwie ist es in der TomTom-Software Passworteingabe des Plus-Accounts nicht möglich, Großbuchstaben einzugeben. Ob das Prozedere wiederholbar ist, weiß ich nicht. Im Moment klappt das bei mir gar nicht.

Ein Wörttchen möchte ich auch über den Support verlieren. Zum Einen muss man sich auf der Homepage durch eine ganze Reihe von Menüs klicken, bis man endlich mal ein Formular bekommt, bei dem man sich an den Support wenden kann.

Zum Anderen sind meine Erfahrungen mit dem Support zwiegespalten. Eine Erfahrung war, dass man kompetent und freundlich unterstützt wird, eine andere Erfahrung war zwar freundlich, allerdings wollte die Dame mir weißmachen, dass es keine Test-Accounts für Verkehrsinfos für den TomTom Navigator gibt obwohl diese auf der Homepage aufgelistet sind und obwohl dieser auch mal bei mir funktioniert hat.

Verschiedene Pakete mit unterschiedlichem Kartenmaterial, mit GPS-Empfänger und ohne können auf der Homepage oder über Geizhals gekauft werden, wobei letzteres günstiger sein dürfte. So kostet z.B. das Paket mit Deutschlandkarte und GPS Empfänger auf Geizhals 160€. Das Paket mit Westeuropa kostet 202€ auf Geizhals, währendhingegen TomTom direkt 250€ dafür möchte.

In jedem Fall ist der TomTom-Routenplaner vor allem für Vielfahrer sein Geld wert und kann nur jedem wärmstens ans Herz gelegt werden.

Empfehlenswert ist zusätzlich eine Auto-Halterung zur besseren Sicht des Geräts. Eine große Auswahl davon gibt es in Ebay. Ein wenig auf Qualität sollte jedoch geachtet werden, vor allem der feste Halt ist entscheidend.


Sig
Subscribe with Bloglines

 

16 Antworten to “TomTom Navigator 6 – Navigation auf dem Series 60 3rd Handy”

  1. Friede said

    läuft Tomtom navigator denn flüssig im Navigationsmodus auf deinem E61? Ich kann leider nur sehr verruckelt navigieren:/

  2. […] TomTom Navigator 6 – Navigation auf dem Series 60 3rd Handy :: E61 Effect :: […]

  3. effect said

    Ja es läuft flüssig.
    Es ruckelt bei dir während der Navigation? Also es treten Sprünge auf bei der Fahrt?
    Könnte an dem GPS Empfänger liegen.. hast du den Original TomTom Empfänger?
    Eventuell ist der Empfang von diesem gestört. Wichtig ist, dass möglichst viele Satelliten verbunden sind.

  4. Jan said

    Ich navigiere bisher mit einem Win Mobile XDA, würde aber gerne auf das E61i umsteigen, allerdings habe ich sowohl TomTom als auch komplett Europa für WinMobile gekauft. Brauche ich alle Karten neu oder lediglich die Navisoftware für S60 3rd?

  5. effect said

    da würd ich dir empfehlen, dich an den Support von TomTom zu wenden.
    eventuell bekommst du auch gleich einfach ne Version für dein E61i.
    Einfach mal anfragen.

  6. Günter Hermann said

    Ich bin ebenfalls E61 user mit TomTom und habe mit dieser Lösung in nerviges Problem: Wenn man das Telefon mit einer Bluetooth FSE im Auto verbindet, werden keine Sprachansagen wiedergegeben! Die TomTom Software denkt, das Bluetooth-Gerät gibt die Sprache wieder, das Bluetoothgerät erkennt die Ansage aber nicht und unterdrückt diese. Die ist n ich der Fall, wenn man eine NOKIA FSE (getestet: CK-1W oder CK-7W), wenn man jedoch eine serienmäßige BT FSE von Volvo oder Vw oder Seat besitzt, so ist dies der Fall.

    Kennt jemand eine Lösung zu diesem Problem?
    Ich habe schon bei TomTom nachgefragt (es genügt, eine Option ‚Sprachausgabe am Gerät‘ in die Einstellungen zu integrieren) jedoch noch kein Feedback erhalten.

    Gruß Günter

  7. Matze said

    Hm seltsam. Hast du mal probiert, ein Bluetooth Headset zu verwenden?
    Bei mir funktioniert das jedenfalls.
    Hast du in den Bluetooth Settings die Verbindung zu diesem Gerät dauerhaft authorisiert?

  8. […] TomTom 6.0 Meiner Meinung nach beste Navigationslösung. […]

  9. denis said

    Hi,

    kann mir jemand sagen es navo geräte oder software erweiterungen fpr tom tom gibt in denen ich routen mit mehreren Zielen plannen kann. zb 100 adressen und dafür einen logischen ablauf?

    danke

  10. effect said

    Also in TomTom kann man ja auch mehrere Adressen ansteuern.
    Allerdings weiß ich grade nicht, ob er sich automatisch den besten Ablauf errechnet oder ob er das der Reihenfolge macht.
    Die Eingabe von 100 Stationen ist hierbei natürlich auch etwas mühsam.
    Im Moment wüsste ich daher leider keine Software.

  11. steffie said

    hallo ich suche für mein NOKIA E51 eine navigationssoftware die gratis und gleichzeitig gut ist wer kann mir da weiter helfen danke euch schon einmal im vorraus!!!! steffie

  12. Effect said

    Also als offline version wäre da z.B. smart2go zu nennen, als online Variante ist sicher google maps mobile ganz gut.
    Beide haben allerdings in der Standardvariante keine Sprachausgabe

  13. Chaot-Bln said

    Hallo,

    hab da mal ne Frage: habe vor, mir ein Nokia N82 zuzulegen. Kann mir jemand sagen, welche TomTom Sorftware dazu kompatibel ist?

    Danke

    Gruß
    Chaot-Bln

  14. netdog63 said

    Hallo, ich hab mir nicht zuletzt aufgrund dieses Testberichts den TomTom Navigator 6 für mein E61i gekauft. Leider läuft die Software bei mir überhaupt nicht stabil. Es kommt immer wieder zu Abstürzen und die Routenplanung funktioniert überhaupt nicht („Fehler bei Planung…“). Vom TomTom-Support habe ich gestern die Auskunft bekommen, dass die Software nicht mit dem E61i kompatibel ist.

  15. e61 said

    Kompatibilität

    * Sony Ericsson
    W950i

    * Acer
    n310, n311, N35, N50

    * Asus
    Mypal A632N, Mypal A636N

    * Dell
    Axim X51, Axim X51V

    * Eten
    G500, M600

    * Fujitsu Siemens
    Pocket LOOX 720, Pocket LOOX N520

    * HP
    HW6510, HW6515, iPAQ H4150, iPAQ H4350, iPAQ hw6910, iPAQ hw6915, iPAQ HX2190, iPAQ HX2490, iPAQ RW6815, iPAQ RX1950, iPAQ RZ1710

    * HTC
    P3300, P3600, Touch Cruise, TyTN II, X7500

    * Imate
    JAM, Jamin, PDA2K, PDA-N

    * Mitac
    Mio 168, Mio A201, Mio A701, Mio P350, Mio P550

    * O2
    XDA Exec, XDA Orbit, XDA Orbit 2

    * Orange
    SPV M1000, SPV M2000, SPV M3000, SPV M650, SPV M700

    * Palm
    Treo 650, Treo 680, Treo 700W, Treo 750V

    * Qtek
    9000, G100, S100, S110

    * SFR
    s300+

    * Swisscom
    XPA 1615

    * T-Mobile
    Ameo, MDA Compact, MDA Compact III, MDA III, MDA Pro

    * Nokia
    E50, E61, E65, E70, N73, N80

  16. Necmi said

    Hi. kann mir evtl. jmd. erklären, wie ich mein E61, das mit dem Datenkabel an dem PC verbunden ist, TOMTOM HOME nutzen kann. Ich schließe das Handy an… nichts. Muss ich etwas unter TOMTOM HOME einstellen, damit er das Handy mit der darauf befundlichen Software erkennt? Unter PC SUITE von Nokia finde ich auch keinen Punkt, wie ich TOMTOM HOME nutzen kann. vielen dank für euere Hilfe. Necmi

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: