E61 Effect

Nokia E61/E61i, Nokia E-Series und N-Series, Symbian 9.1 3rd Edition

Adobe Reader LE – neue Version 2.5

Posted by effect - Dienstag, 28. August, 2007

Der kostenlose Adobe Reader, der von Nokia bereitgestellt wird, ist sicher auf fast jedem Handy installiert.
Dieser kommt in Version 1.5 daher und wurde seit seinem Release meines Wissens nach nicht mehr verändert.
Allerdings lässt dieser Reader bis jetzt schwer zu wünschen übrig,
vor allem bei größeren Dateien wird das System schnell instabil und der Speicher ist noch schneller an seinem Limit angelangt.

Nun hat der Hersteller QuickOffice der gleichnamigen mobilen Office-Lösung (sicher auch jedem ein Begriff) die Version 2.5 veröffentlicht.
Diese ist jedoch nicht mehr kostenlos, sondern schlägt mit 15$ (etwa 12€) zu Buche. Nun möchte ich erläutern, ob und für wen sich ein Upgrade lohnt.

Neu sind im Prinzip drei Dinge:

– Verbesserte Übersicht und dadurch schnellere Navigation
Durch das neue Hauptmenü wird vor allem das Finden und Öffnen von Dateien beschleunigt.
Man kann nun direkt nach dem Öffnen des Readers auf den Telefonspeicher oder die Speicherkarte zugreifen.
Neu ist auch der Menüpunkt, die zuletzt geöffneten Dateien aufzurufen.
Ebenfalls neu ist der sogenannte Quickmanager. Allerdings ist dessen Funktion wohl noch deaktiviert.
Anzunehmen ist jedoch, dass damit ähnlich wie in QuickOffice Updates und Beispieldokumente angeboten werden.

Übersicht

– intelligentes Zoomen (neuer Zoom-Modus)
Wählt man in der Dokumentansicht „Zoom“ wundert man sich vielleicht warum nichts passiert.
Grund ist, dass nun lediglich der Zoom-Modus aktiviert ist. Dieser lässt sich entweder über das Menü oder mit einem einfachen Klick auf den Joystick aktivieren.
Mit den Joystick-Tasten wird dann nicht mehr gescrollt, sondern gezoomt. So kann man sehr schnell die Zoomstufe ändern.
Über das Options-Menü gibt es vielfaltige Möglichkeiten, die gewünschte Ansicht zu bekommen.
Dieser Modus erlaubt es, schnell und übersichtlich die Ansicht zu wechseln.
Hat man die gewünschte Ansicht gefunden, bestätigt man diese mit einem Klick auf den Joystick.

Reader

– Reflow-Modus
Eine für Handy-Bildschirme sehr sinnvolle Neuerung ist der sogenannte Reflow-Modus.
Dieser passt das Dokument an Bildschirmbreite und aktuellen Zoom an.
Man muss dann nicht mehr horizontal Scrollen, ein 5-zeiliger Text wird dann eben automatisch 10-Zeilig.

Reflow

Weitere Verbesserungen gibt es in Punkten Performance und vor allem in der Stabilität.
Bei größeren PDF-Dokumenten hat die alte Version schnell mal den Geist aufgegeben.

So kann ich zusammenfassend die neue Version all denen empfehlen, die regelmäßig PDFs auf dem Handy lesen.
Auch für diejenigen, die zwar nicht so oft, dafür aber große PDFs betrachten wollen, ist die Version 2.5 empfehlenswert. Größere Dateien waren mit der alten Version oft so gut wie gar nicht händelbar.
Wer jedoch eher selten PDFs liest und diese auch nicht sehr groß sind, kommt nach wie vor mit der kostenlosen Version 1.5 aus.

Kaufen kann man den Adobe Reader LE 2.5 über die Herstellerseite für 14.95$ (etwa 12€).

4 Antworten to “Adobe Reader LE – neue Version 2.5”

  1. pip said

    als kostenpflichtige alternative hat man auch noch pdf+

  2. Sebastian said

    Wieso kommt der Artikel über den _kostenpflichtigen_ Adobe Reader eigentlich unter der Rubrik „Freeware“?🙂

  3. effect said

    danke Pip für den Hinweis🙂

    @Sebastian: ich hatte den Vergleich zur Freeware hergestellt sowie die Freeware nochmal verlinkt, daher beide Kategorien🙂

  4. Sebastian said

    Danke für den Tipp, habe da schon auf ein Update gewartet. Das neue ist wirklich komfortabler.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: